Menü

UX-Wissen von usability.de: Usability-Glossar

Mobile First

Mobile first bedeutet, bei der Neukonzeption einer Website oder einer Anwendung mit der Gestaltung für die kleinste Screengröße zu beginnen (meist Smartphone). Der Ansatz proklamiert, dass die Einschränkung auf wenig Platz dazu führt, dass die wichtigsten Inhalte genau festgelegt werden.

Erst danach wird für größere Bildschirme konzipiert. Die priorisierte Liste der wichtigsten Inhalte hilft dabei, eine klare, übersichtliche und benutzerfreundliche Anwendung zu gestalten. Bei entgegengesetztem Vorgehen besteht die Gefahr, dass vorhandener Platz überfrachtet wird und die Reduktion später schwer fällt oder nicht mehr möglich ist. Das Ergebnis ist eine unzureichende User Experience auf mobilen Endgeräten.

Siehe auch Mobile Usability.

Kontaktieren Sie uns

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin oder fordern Sie ein Angebot an.

  • +49 511 360 50 70
*Pflichtangaben