Menü

Sichere und nutzerfreundliche Medizinprodukte entwickeln

Usability in der Medizintechnik

Interaktive Produkte in der Medizintechnik sollten nicht nur leicht zu bedienen sein, sie müssen außerdem hohe Sicherheitsstandards erfüllen. Unsere Experten unterstützen Sie dabei, Usability-Maßnahmen für Ihr Medizinprodukt zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren und so die Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit von Medizinprodukten (IEC 62366) zu erfüllen.

Medizintechnik

Usability Engineering für Medizinprodukte

In der Medizin und Pflege kommen immer mehr technische Produkte zum Einsatz. Damit diese Produkte im stressigen Krankenhausalltag oder in der Heimpflege zum wirklichen Helfer werden und keine Gefahr darstellen, sollten die Anwender und der Anwendungskontext von Anfang an im Mittelpunkt der Entwicklung stehen. Durch kontinuierliche Nutzerforschung und die Gestaltung von leicht zu bedienenden Benutzerschnittstellen helfen wir Ihnen dabei, ein nutzerfreundliches und sicheres Medizinprodukt zu entwickeln.

Wir beraten Sie während des gesamten Usability-Engineering-Prozesses zu geeigneten Usability-Methoden und führen diese Maßnahmen für Sie durch. Für die in diesen Maßnahmen aufgedeckten Schwachstellen entwickeln wir auf Wunsch auch benutzerfreundliche Bedienkonzepte, die der Vorgehensweise der Anwender entsprechen. Im Usability Engineering File dokumentieren wir den durchlaufenen Prozess und stellen so die Weichen für ein erfolgreiches Audit.


Warum ist gute Usability in der Medizintechnik besonders wichtig?

  • Zufriedenere Anwender

    Kundenbindung

  • Erhöhte Sicherheit

    Vermeidung von Bedienfehlern, einfache Bedienung, Fehlerreduktion

  • Optimale Anpassung an den Nutzungskontext

    Zusammenspiel mit anderer Technik und typischen Prozessen

  • Erfüllung der Anforderungen der IEC 62366

    Usability-Engineering-Prozess erfolgreich absolvieren

  • Steigerung der Produktivität

    Effizientere Mitarbeiter & Prozesse, weniger Fehler

  • Reduzierung von Entwicklungszeit und -kosten

    Vermeidung von Fehlentwicklungen

  • Reduzierung von Support & Schulungskosten

    Intuitive Bedienung, geringerer Schulungsaufwand

  • User Experience als positive Produkteigenschaft

    Abgrenzung von Mitbewerbern


Wie können wir Sie unterstützen?

Je nachdem, wo Sie in der Entwicklung Ihres Medizinproduktes stehen, helfen wir Ihnen mit den passenden Maßnahmen. Ziel ist es, sicherzustellen, dass die Nutzerperspektive bei jedem Schritt berücksichtigt und nicht am Nutzer und seinen Bedürfnissen vorbei entwickelt wird. Wir stellen außerdem sicher, dass die entscheidenden Normen berücksichtigt werden und einer erfolgreichen Zertifizierung am Ende nichts im Wege steht.

Durch unser umfangreiches Methodenset sind wir an jeder Stelle des Produktentwicklungsprozesses in der Lage, die tatsächlichen bzw. zukünftigen Nutzer mit einzubinden. So wird sichergestellt, dass Ihr Produkt nicht nur den IEC 62366 Vorgaben entspricht, sondern am Ende des Prozesses auch ein leicht und sicher zu bedienendes Medizinprodukt steht, das gerne benutzt wird.

  • Grundlegende Zielgruppenforschung (Wer sind die späteren Anwender? In welcher Situation benutzen sie das Produkt?)

  • Tatsächliche Nutzungsszenarien (Welche Funktionen benötigen die Nutzer wirklich? Welche Fehler können sie bei der Benutzung machen und welche Konsequenzen haben diese?)

  • Konkretes Feedback von echten Nutzern zu Entwicklungsständen Ihres Produktes

  • Dokumentation aller Usability-Maßnahmen in Form eines Usability Engineering File entsprechend den relevanten Normen

Ein ausgewähltes Beispielprojekt:
Die Entwicklung eines KI Assistenten mit Siemens Healthineers

In enger Abstimmung mit Siemens Healthineers entwickelte usability.de einen KI Assistenten für Radiologen, um durch ein intelligentes System Wissen zu bündeln und Radiologen bei der Diagnostik zu unterstützen.

In dem User-Centered-Design-Prozess wurden die Nutzer mithilfe verschiedener Usability-Methoden (wie z.B. Usability-Tests, Kontextuelle Interviews) in den Entwicklungsprozess miteinbezogen. Auf diese Weise entstand ein UX Design für den KI Assistenten, das mit einer überzeugenden User Experience eine große Arbeitserleichterung für die Radiologen darstellt.

Logo Siemens Healthineers

Logo Fraunhofer Mevis

Sie haben konkrete Fragen zu Ihrem Projekt?
Wir beraten Sie gern. Kostenlos und unverbindlich.

Kontaktieren Sie uns


Weitere interessante Usability-Methoden

Alle Methoden

Kontaktieren Sie uns

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin oder fordern Sie ein Angebot an.

  • +49 511 360 50 70
*Pflichtangaben