Menü

Forschung und Studien.
Unser UX-Wissen für Sie.

Studie Social Shopping:
Shopping 2.0 - User Experience und Social Shopping

Was muss man in den Zeiten von wachsenden Communitys und Web 2.0 beachten? Im Rahmen einer groß angelegten Studie haben wir eine repräsentative Stichprobe aus 1.000 Internetnutzern zu ihrem Shopping-Verhalten im Internet befragt und 32 User-Experience-Tests an vier der innovativsten deutschen Social-Shopping-Plattformen durchgeführt.

Fakten User Experience und Social Shopping

Usability-Studie zu Social Shopping Websites
  • Usability-Tests mit Eye Tracking
  • 32 Testteilnehmer
  • Online-Umfrage mit 1.000 Befragten
  • 7 Goldene Regeln für Ihre Social Shopping Website
Social Shopping Studie

Um herauszufinden, wie der aus den USA kommende Trend des Social Shopping in Deutschland ankommt, haben wir vier deutsche Social-Shopping-Plattformen auf ihre Kernfunktionalitäten getestet. Außerdem haben wir in einer Online-Umfrage unter 1.000 deutschen Online-Shoppern erfragt, welche Angebote genutzt werden und was als wichtig beziehungsweise unwichtig empfunden wird.

Gemeinsames Online-Shopping

Social Shopping vermittelt ein neues Einkaufserlebnis im Internet. Die Kunden bewegen sich nicht mehr in Internetshops durch starre Produktkategorien, sondern tauschen sich untereinander aus. So wird das Einkaufen im Internet zu einem wirklichen Einkaufserlebnis, bei dem die Benutzer sich gegenseitig beraten. Sie bewerten und kommentieren Produkte, tauschen Listen mit interessanten Artikeln, können andere Benutzer um Rat fragen oder gemeinsam nach den günstigsten Preisen suchen.

Zitate der Teilnehmer
Einige Zitate der Teilnehmer aus den Usability-Tests

Ergebnisse der Usability-Studie

Es erwarten Sie umfangreiche Ergebnisse aus unserer Online-Befragung, zahlreiche praktische Empfehlungen und Fallbeispiele sowie 7 Goldene Regeln, die wertvolle Hinweise darauf geben, was zukünftig beim Online-Shopping wichtig ist, für welche Produkte und Zielgruppen Social Shopping wirklich einen Mehwert bietet und wie man Web 2.0 und Community-Elemente sinnvoll in ein Webangebot integriert. Am Beispiel der Websites dawanda.de, dealjaeger.de, edelight.de und smatch.com wird aufgezeigt, welche Tools und Features gut ankommen, wovon Sie besser die Finger lassen sollten und wie Sie Social-Shopping-Elemente so gestalten und kommunizieren, dass ein wirklicher Mehrwert für Ihre Nutzer entsteht.

Erfahrungen und Bewertungen anderer Nutzer für 65,9% der Nutzer wichtig
Unsere Umfrage hat ergeben, dass Erfahrungen und Bewertungen anderer Nutzer die entscheidende Informationsquelle beim Online-Einkauf sind.