Menü

Unsere Kunden über uns. Einblicke in unsere Arbeit.

Fallstudie Verlag Österreich

Konzeption & Coaching Verlag Österreich

Benutzerzentriertes Design Jurnet Portal
  • Seminar Usability- und UX-Methoden
  • Training: Usability-Test (Planung, Moderation)
  • Konzeption Web/Software
  • Usability-Analyse von Teilkonzepten
  • Interaktive Prototypen
  • International
Screen Verlag Österreich

Der Verlag Österreich gilt als einer der führenden Fachverlage für Recht, Wirtschaft und Steuern in Österreich mit Standorten in Wien, Stuttgart, Berlin, Hamburg und Breslau.

Das Programmangebot umfasst u.a. 22 Fachzeitschriften, mehr als 2.000 lieferbare Buchtitel und zahlreiche elektronische Angebote, z.B. zum Arbeitnehmerschutz.

Der Auftrag

„Wie können wir Publikationen und Informationen, die an verschiedenen Orten (Offline/Website) und in verschiedenen Medien (CD-Rom, Print, Web) vorliegen benutzerfreundlich in einem Online-Portal zusammenführen?“ Vor dieser Herrausforderung stand der Verlag Österreich und entschied sich für ein benutzerzentriertes Vorgehen in Zusammenarbeit mit usability.de.

CD-Roms von zwei Verlagssystemen
CD-Roms von zwei Verlagssystemen, die in ein Online-Portal integriert werden sollen

Das Vorgehen

Vor Ort in Wien führte usability.de zunächst einführend eine Methodenschulung und verschiedene Workshops durch. Die sich anschließende Phase des User Research (u.a. Kontextuelle Interviews, Usability-Tests, Persona-Entwicklung) begleitete usability.de durch Coaching und Trainings. Das dabei erhobene Wissen floss in Prototypen ein. usability.de überprüfte dabei die vom Verlag entwickelten Prototypen auf Usability in engen Abstimmungszyklen. Darüberhinaus entwickelten die User Experience Designer von usability.de Konzepte für ausgewählte Fragestellungen wie z.B. eine komplexe portalübegreifende Dokumentensuche.

Die vom Verlag und von usability.de in Arbeitsteilung entwickelten Konzepte wurden zu einem interaktiven Prototypen zusammengeführt. Ein Usability-Test und letzte Optimierungen auf Basis der Ergebnisse schlossen die Konzeption ab.

Webportal: Früher Prototyp (Ideengenerierung)
Webportal: Früher Prototyp (Ideengenerierung)

Die Lösung

Der interaktive Prototyp diente als Vorlage für die Implementierung. Unter www.jurnet.at können Kunden des Verlags nun tagesaktuelle Inhalte einfach finden und mit hilfreichen Werkzeugen wie z.B. einer Lesezeichenfunktion verwalten. Der Kundenservice des Verlag Österreich bestätigt, dass die Kunden mit dem Portal gut zurechtkommen und es praktisch keine Fragen oder Beschwerden zur Bedienung gibt.

fertige Portal jurnet.at
Das fertige Portal jurnet.at bietet unter anderem exakt auf die Anforderungen der Zielgruppe optimierte Suchmöglichkeiten

Der Kunde über das Projekt

  • „Als führender Fachverlag für Recht, Wirtschaft und Steuern in Österreich ist uns stets an optimaler Kundenorientierung gelegen. Bei der Konzeption eines Onlineportals für unsere Fachinformationen haben wir mit usability.de einen kompetenten Partner für eine benutzerzentrierte Denkweise erlebt. Durch Schulungen bei uns in Wien konnten wir zunächst typische Usabilty-Themen und Methoden kennenlernen und gemeinsam geeignete Ansätze für unsere Projekte identifizieren. Sowohl bei etablierten Themen wie auch bei den ersten Geh-Versuchen mit neuen Methoden fühlten wir uns von usability.de sehr gut unterstützt. Insbesondere das Coaching bei der Planung / Moderation von Usability Tests, der Arbeit mit Personas und der Konzeption mit Prototypen haben uns wesentlich nach vorn gebracht und - ganz im Sinne der User Experience - Spaß gemacht.“

    Verlag Österreich
    • Margit Vetter, MSc, Leitung IT und Electronic Publishing, Verlag Österreich GmbH
    • Verlag Österreich

Weitere Fallstudien, die Sie interessieren könnten

Alle Fallstudien

Kontaktieren Sie uns

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin oder fordern Sie ein Angebot an.

  • +49 511 360 50 70
*Pflichtangaben